-
 

 

25 | 07 | 2017
» Energieberater
 
[ Aktuell ]


20 Prozent für Zuschüsse bei Solarheizungen!

Ab Januar 2016 werden Staatliche Zuschüsse von bis zu 20% für den Einbau neuer Solarwärmeanlagen bei einer Heizungsmodernisierung gezahlt.

Ab Januar 2016 werden Staatliche Zuschüsse von bis zu 20% für den Einbau neuer Solarwärmeanlagen bei einer Heizungsmodernisierung gezahlt.
Nach dem von der Bundesregierung verabschiedeten \"Anreizprogramm Energieeffizienz\" werden Fördersätze für den Austausch älterer Heizungen um 20 Prozent erhöht, wenn dabei Solartechnik zum Einsatz kommt.
Eigenheimbesitzer tun gut daran, veraltete Heizungen 2016 zu erneuern und dafür einen Zuschuss beim Bundesamt für Wirtschaft zu beantragen. Im Regelfall dürfte Eigenheimbesitzern für die solare Heizungsmodernisierung künftig ein Zuschuss in Höhe von ca.3.600 Euro winken. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Förderung ist die Inbetriebnahme der neuen Solarheizung nach dem 1. Januar 2016.
Weitere Infos und Voraussetzungen zur Solarthermie-Förderung:

http://www.bafa.de/…/erneuerbare_energ…/aktuelles/index.html  


    Aktuelles

:: 01.07.2017
Bald ist es wieder soweit.
Fahrt mit einem Historischen Torfkahn auf ostfriesischen Kanälen und Grillen im Kompaniehaus.    »»
:: 01.07.2017
10. Energietag in Wilhelmshaven
Thema: Energiewende - Fluktuierende Einspeisung von Erneuerbaren Energien.    »»
:: 03.04.2016
10 Jahre GoH
Gebäudeenergieberater des ostfriesischen Handwerks e.V. haben in den vergangenen 10 Jahren rd. 10000 Energieberatungen durchgeführt    »»
:: 19.02.2016
Lehrgang KfW-Programme am 18.02.2016
   »»
:: 23.12.2015
20 Prozent für Zuschüsse bei Solarheizungen!
Ab Januar 2016 werden Staatliche Zuschüsse von bis zu 20% für den Einbau neuer Solarwärmeanlagen bei einer Heizungsmodernisierung gezahlt.    »»
:: 16.07.2015
Der Film
Informationsfilm    »»
:: 13.03.2015
GoH mit neuem Vorstand
vl. Frauke Janssen, Jan Denkena, Myriam Meyer, Hermann Hellmers, Hilde Betten, Ralf Bieneck, Jörg Wächter    »»
:: 05.08.2014
Planen, dann Sanieren
Vor einer Modernisierung sollte man die Energieberatung nutzen.    »»
:: 11.03.2015
Hydraulischer Abgleich nach energetische ...
Dies spart nicht nur zusätzlich Energie, sondern erhöht auch die Lebensdauer der Heizung.    »»

  » Übersicht aller Artikel


 

Gebäudeenergieberater des
ostfriesischen Handwerks e.V.

c/o HWK für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich

Telefon: 04941 1797-0
Telefax: 04941 1797-40


 info@goh-info.de


 
» Energieberater     » Kontaktformular     » Impressum     » Datenschutz

Gebäudeenergieberater des
ostfriesischen Handwerks e.V.

c/o HWK für Ostfriesland
Straße des Handwerks 2
26603 Aurich

Telefon: 04941 1797-0
Telefax: 04941 1797-40


 info@goh-info.de


Letzte Aktualisierung: 09.06.2016
Diese Seite zu den Favoriten hinzufügen [ Firefox, Opera, Google Chrome: STRG+D ]
© 2017 · steinweg.net